Leuben

Die Wohnanlagen mit großflächigem Grün werden durch die Siedlungshäuser aus den 20er und 30er Jahren und Neubauten der 60er und 70er Jahre charakterisiert.

 

Ihre Vorteile in Kürze

  • vielfältige Einkaufsmöglichkeiten im Einzugsbereich
  • Schulen aller Profile in der Nähe
  • vorrangig um Reihenhäuser mit überwiegend drei Vollgeschossen
  • Innenstadt ist in wenigen Minuten erreichbar
  • Wäschetrockenplätze und großzügige Grünanlagen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Laubegast

Leuben

Tolkewitz

Dobritz

Gruna

Niedersedlitz

Großzschachwitz

Radeberger Vorstadt

Kaditz

 
 
 
 

Wohnfinder

 

Wohnen mit großzügigen Grünanlagen

1871 zählte Leuben bereits 341 Einwohner. Durch die Industrialisierung, Gründung der Kummerwerke, später Sachsenwerk, schnellte die Zahl der Einwohner in die Höhe. Zur Zeit der Eingemeindung zu Dresden 1921 waren es bereits 7.800 Einwohner.

Der Ortsteil wird charakterisiert durch die Siedlungshäuser aus den 20er und 30er Jahren, den Neubauten der 60er und 70er Jahre. Die Wohnanlagen sind mit großflächigem Grün im Innenbereich erbaut.

Im Einzugsbereich sind vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, die Leuben-Passage mit Reisebüro, Frisör, Sparkasse und Blumenladen vorhanden. Schulen aller Profile sind im Stadtteil erreichbar.

Das 100 Jahre alte ehrwürdige Rathaus Leuben und die 100 Jahre alte evangelisch-lutherische Himmelfahrtskirche runden das Bild des Ortsteils ab. Die Innenstadt wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln in kurzer Zeit erreicht.

Bei den von uns verwalteten Gebäuden in unseren Wohnanlagen in Leuben handelt es sich vorrangig um Reihenhäuser mit überwiegend drei Vollgeschossen und somit mit sechs bzw. maximal neun Mietparteien. Auf Grund der Überschaubarkeit an Mietparteien ist von vornherein ein gewisses Maß an Sicherheit gegeben.

Generell gehören zu jeder Wohnung abgeschlossene Nebengelasse im Keller- und Bodenbereich sowie zur allgemeinen Nutzung ein Wäschetrockenboden. Darüber hinaus stehen den Mietern Wäschetrockenplätze und großzügige Grünanlagen zur Verfügung.